an­do­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
andocken

Rechtschreibung

Worttrennung
an|do|cken

Bedeutungen (2)

  1. an etwas koppeln, anschließen; sich (auch ideell) mit etwas verbinden
    Beispiele
    • eine externe Tastatur kann angedockt werden
    • an gesellschaftliche Mehrheiten andocken
  2. sich [im Weltraum] ankoppeln, an etwas anhängen
    Gebrauch
    Raumfahrt
    Beispiel
    • ein Raumschiff dockt an die Raumstation an

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?