an­deu­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|deu|ten

Bedeutungen (2)

Info
    1. vorsichtig, durch einen leisen Hinweis, eine Bemerkung o. Ä. durchblicken lassen, zu verstehen geben
      Beispiele
      • einen Wunsch, ein Vorhaben vorsichtig andeuten
      • sie deutete ihr an, dass es Zeit sei aufzubrechen
      • der Chef deutete etwas von Entlassungen an
    2. ahnen lassen, ankündigen
      Beispiel
      • der Grundriss deutet den Aufbau des Hauses an
    3. etwas nur skizzenhaft, nur in wenigen Grundzügen o. Ä. darstellen, nicht ausführen
      Beispiele
      • einen Plan nur in Umrissen andeuten
      • eine Verbeugung andeuten (eine leichte Verbeugung machen)
  1. sich abzeichnen, sich bemerkbar machen
    Grammatik
    sich andeuten
    Beispiel
    • eine günstige Wendung, jemandes Absicht deutet sich an

Synonyme zu andeuten

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich deute anich deute an
du deutest andu deutest an deut an, deute an!
er/sie/es deutet aner/sie/es deute an
Pluralwir deuten anwir deuten an
ihr deutet anihr deutet an deutet an!
sie deuten ansie deuten an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich deutete anich deutete an
du deutetest andu deutetest an
er/sie/es deutete aner/sie/es deutete an
Pluralwir deuteten anwir deuteten an
ihr deutetet anihr deutetet an
sie deuteten ansie deuteten an
Partizip I andeutend
Partizip II angedeutet
Infinitiv mit zu anzudeuten

Aussprache

Info
Betonung
🔉andeuten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
andeuten