an­bau­en

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉anbauen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|bau|en

Bedeutungen (2)

    1. an etwas bauend anfügen; hinzubauen
      Beispiele
      • eine Veranda, eine Garage anbauen
      • sie bauten einen Seitenflügel an das/(seltener:) an dem Hauptgebäude an
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Dominosteine anbauen (ansetzen)
    2. ein Gebäude durch einen Anbau erweitern, vergrößern
      Beispiele
      • wir müssen anbauen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 wenn wir anbauen (umgangssprachlich; einen zusätzlichen Tisch an die Tafel heranrücken), finden alle Gäste Platz
  1. auf Feldern anpflanzen
    Beispiel
    • Gemüse, Getreide, Tabak, Wein anbauen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?