als­bal­dig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Papierdeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
alsbaldig

Rechtschreibung

Worttrennung
als|bal|dig

Bedeutung

umgehend, sofortig

Beispiel
  • die Ware ist zum alsbaldigen Verbrauch bestimmt

Blättern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?