af­fin

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉affin

Rechtschreibung

Worttrennung
af|fin
Beispiel
affine Abbildung (eine geometrische Abbildung)

Bedeutungen (2)

  1. mit etwas verwandt; auf Affinität (1) beruhend
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • ihre Ideologie war der der Kommunisten affin
  2. (von geometrischen Figuren) durch Parallelprojektion einer Ebene auf eine zweite auseinander hervorgehend
    Gebrauch
    Mathematik

Herkunft

lateinisch affinis, eigentlich = angrenzend, zu: finis, Finis

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?