äuf­nen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
schweizerisch
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
äuf|nen

Bedeutung

Info

[ver]mehren; (Kapital, Geld) bilden, ansammeln

Beispiel
  • eine Sammlung, ein Kapital äufnen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch ūfenen = erhöhen, zu: ūf, auf

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich äufneich äufne
du äufnestdu äufnest äufne!
er/sie/es äufneter/sie/es äufne
Pluralwir äufnenwir äufnen
ihr äufnetihr äufnet äufnet!
sie äufnensie äufnen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich äufneteich äufnete
du äufnetestdu äufnetest
er/sie/es äufneteer/sie/es äufnete
Pluralwir äufnetenwir äufneten
ihr äufnetetihr äufnetet
sie äufnetensie äufneten
Partizip I äufnend
Partizip II geäufnet
Infinitiv mit zu zu äufnen

Aussprache

Info
Betonung
äufnen