äqui­va­lent

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Aussprache:
Betonung
äquivalent
Lautschrift
🔉[ɛkvivaˈlɛnt]

Rechtschreibung

Worttrennung
äqui|va|lent

Bedeutung

gleichwertig

Beispiele
  • zwei äquivalente Ausdrücke
  • äquivalente Mengen (Mathematik; Mengen, deren Elemente einander umkehrbar eindeutig zugeordnet werden können; Mengen gleicher Mächtigkeit)

Synonyme zu äquivalent

Herkunft

mittellateinisch aequivalens (Genitiv: aequivalentis), zu lateinisch aequus = gleich und valere = wert sein

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?