ab­strei­fen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|strei|fen

Bedeutungen (4)

Info
    1. durch Herunterstreifen von etwas entfernen, ablegen, von sich tun
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Asche [von der Zigarre], seine Armbanduhr, die Handschuhe, das Kleid abstreifen
    2. ablegen; sich einer Sache entledigen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • Vorurteile, Unarten abstreifen
  1. (ein Gelände) absuchen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • Polizisten streifen die ganze Umgegend nach flüchtigen Gefangenen ab
  2. durch Herunterstreifen von etwas reinigen
    Gebrauch
    landschaftlich, österreichisch, schweizerisch
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • ich habe [mir] die Füße, Schuhe abgestreift
  3. sich umherstreifend von etwas entfernen
    Gebrauch
    seltener
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • vom Weg[e] abstreifen

Synonyme zu abstreifen

Info

Grammatik

Info

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich streife ab ich streife ab
du streifst ab du streifest ab streif ab, streife ab!
er/sie/es streift ab er/sie/es streife ab
Plural wir streifen ab wir streifen ab
ihr streift ab ihr streifet ab streift ab!
sie streifen ab sie streifen ab

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich streifte ab ich streifte ab
du streiftest ab du streiftest ab
er/sie/es streifte ab er/sie/es streifte ab
Plural wir streiften ab wir streiften ab
ihr streiftet ab ihr streiftet ab
sie streiften ab sie streiften ab
Partizip I abstreifend
Partizip II abgestreift
Infinitiv mit zu abzustreifen

Aussprache

Info
Betonung
abstreifen