Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­stim­men

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|stim|men

Bedeutungsübersicht

  1. durch Abgabe der Stimmen eine Entscheidung über etwas herbeiführen
  2. [etwas] in Einklang mit etwas bringen
  3. sich mit jemandem absprechen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu abstimmen

Aussprache

Betonung: ạbstimmen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stimme abich stimme ab 
 du stimmst abdu stimmest ab stimm ab, stimme ab!
 er/sie/es stimmt aber/sie/es stimme ab 
Pluralwir stimmen abwir stimmen ab 
 ihr stimmt abihr stimmet ab
 sie stimmen absie stimmen ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich stimmte abich stimmte ab
 du stimmtest abdu stimmtest ab
 er/sie/es stimmte aber/sie/es stimmte ab
Pluralwir stimmten abwir stimmten ab
 ihr stimmtet abihr stimmtet ab
 sie stimmten absie stimmten ab
Partizip I abstimmend
Partizip II abgestimmt
Infinitiv mit zu abzustimmen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch Abgabe der Stimmen eine Entscheidung über etwas herbeiführen

    Beispiele

    • geheim, mit Ja oder Nein abstimmen
    • über einen Antrag abstimmen, beraten
  2. [etwas] in Einklang mit etwas bringen

    Beispiele

    • seine Rede auf die Zuhörer abstimmen
    • sie stimmen den Urlaub immer aufeinander ab
    • <häufig im 2. Partizip>: eine sehr fein abgestimmte Mischung
  3. sich mit jemandem absprechen

    Grammatik

    sich abstimmen

    Beispiele

    • wir müssen uns [miteinander, untereinander] abstimmen
    • ich habe mich darüber, in dieser Frage mit ihr abgestimmt

Blättern