ab­ste­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉abstehen

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|ste|hen

Bedeutungen (4)

    1. in einem bestimmten Abstand stehen
      Beispiel
      • der Schrank steht zu weit [von der Wand] ab
    2. nicht anliegen
      Beispiele
      • die Zöpfchen standen weit [von ihrem Kopf] ab
      • 〈oft im 1. Partizip:〉 abstehende Ohren
  1. von etwas ablassen, etwas aufgeben
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • von einem Plan, einer Absicht abstehen
  2. (eine Zeit) stehend hinter sich bringen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • zwei Stunden Wache abstehen
  3. (besonders von einer Flüssigkeit) längere Zeit stehen
    Beispiel
    • zum Blumengießen soll das Wasser über Nacht in der Gießkanne abstehen

Synonyme zu abstehen

  • sich entfernt halten, entfernt stehen, fortgerückt/weggerückt stehen; (umgangssprachlich) Luft haben

Grammatik

unregelmäßiges Verb; hat; süddeutsch, österreichisch, schweizerisch auch: ist

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?