ab­sprei­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
abspreizen

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|sprei|zen

Bedeutungen (2)

  1. (ein Körperglied) seitwärts wegstrecken
    Beispiel
    • die Arme, den kleinen Finger abspreizen
  2. (senkrecht verlaufende Bauteile) waagrecht gegeneinander abstützen
    Gebrauch
    Bauwesen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich spreize ab ich spreize ab
du spreizt ab du spreizest ab spreiz ab, spreize ab!
er/sie/es spreizt ab er/sie/es spreize ab
Plural wir spreizen ab wir spreizen ab
ihr spreizt ab ihr spreizet ab spreizt ab!
sie spreizen ab sie spreizen ab

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich spreizte ab ich spreizte ab
du spreiztest ab du spreiztest ab
er/sie/es spreizte ab er/sie/es spreizte ab
Plural wir spreizten ab wir spreizten ab
ihr spreiztet ab ihr spreiztet ab
sie spreizten ab sie spreizten ab
Partizip I abspreizend
Partizip II abgespreizt
Infinitiv mit zu abzuspreizen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?