ab­sol­vie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉absolvieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|sol|vie|ren

Bedeutungen (2)

    1. (eine Schule o. Ä.) durchlaufen, [erfolgreich] beenden
      Beispiel
      • das Gymnasium, einen Lehrgang absolvieren
    2. verrichten, bewältigen, ableisten
      Beispiele
      • einen Achtstundentag absolvieren müssen
      • ein Training, ein anstrengendes Programm absolvieren
    3. (eine Prüfung) bestehen
      Beispiel
      • hat er sein Examen absolviert?
  1. jemandem Absolution erteilen
    Gebrauch
    katholische Religion
    Beispiel
    • jemanden absolvieren

Herkunft

lateinisch absolvere = vollenden; freisprechen (vor Gericht), aus: ab = los, weg und solvere = lösen; befreien

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
absolvieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?