ab­sin­ken

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
absinken

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|sin|ken

Bedeutungen (2)

    1. in die Tiefe, auf Grund sinken; [im Wasser] versinken
      Beispiel
      • das Boot sank in Sekundenschnelle ab
    2. sich [allmählich] senken [und dadurch niedriger werden]
      Beispiel
      • der Wasserspiegel ist abgesunken
    1. schwächer, niedriger werden
      Beispiele
      • der Blutdruck, das Fieber, die Temperatur sinkt ab
      • etwas sinkt um ein Drittel, auf die Hälfte ab
    2. schwächer, geringer werden
      Beispiel
      • das Interesse sinkt weiter ab
    3. nachlassen, schlechter werden
      Beispiel
      • in seinen Leistungen absinken
    4. [moralisch] herunterkommen
      Beispiel
      • er sinkt immer mehr ab

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?