ab­ser­vie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
abservieren
Lautschrift
[ˈapzɛrviːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|ser|vie|ren

Bedeutungen (2)

    1. (gebrauchtes Geschirr) vom Tisch abräumen
      Beispiele
      • das Geschirr abservieren
      • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 würden Sie bitte abservieren
    2. (einen Tisch) von Geschirr frei machen
      Beispiel
      • den Tisch abservieren
    1. seines Einflusses, seiner Wirkung oder Position berauben; kaltstellen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • ich lasse mich doch nicht so abservieren
      • sie hat ihren Freund abserviert
    2. unhöflich abweisen, fortschicken
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • der Vertreter wurde an der Haustür abserviert
    3. Gebrauch
      salopp
      Beispiel
      • ein Killer hat ihn abserviert

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?