ab­le­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉ablegen

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|le|gen

Bedeutungen (5)

    1. (ein Kleidungsstück o. Ä.) ausziehen, abnehmen
      Beispiele
      • den Mantel ablegen
      • willst du nicht ablegen?
      • die Jacke ablegen
    2. (besonders Kleidung) nicht mehr tragen
      Beispiele
      • die Trauerkleidung ablegen
      • abgelegte Sachen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 seinen Namen ablegen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 alte Gewohnheiten ablegen (sie aufgeben)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie hatte ihre Nervosität, Scheu abgelegt (sich davon frei gemacht)
    1. an einen Ort legen
      Beispiele
      • den Hörer ablegen
      • (Bürowesen) den Schriftwechsel ablegen (zur Aufbewahrung in einen Ordner o. Ä. legen)
      • die Daten in einem Speicher ablegen (EDV; speichern)
      • (Kartenspiele) Herzass ablegen (beiseitelegen, weil die Karte nicht mehr benötigt wird)
    2. (einen Hund) sich niederlegen und warten lassen
      Gebrauch
      besonders Jägersprache
  1. vollziehen, leisten, machen
    Herkunft
    ursprünglich = (das Geld für) eine geschuldete Summe hinlegen (= bezahlen)
    Grammatik
    in Verbindung mit bestimmten Substantiven
    Beispiele
    • eine Prüfung ablegen (machen)
    • einen Eid ablegen (schwören)
    • (gehoben) die Beichte ablegen (beichten)
    • ein Gelübde ablegen (geloben)
    • ein Geständnis ablegen (gestehen)
    • ein Bekenntnis [über etwas] ablegen ([etwas] bekennen)
    • für jemanden oder etwas Zeugnis ablegen (für jemanden zeugen, etwas bezeugen)
    • Rechenschaft [über etwas] ablegen (geben)
    • einen Beweis [für etwas] ablegen ([etwas] beweisen)
  2. es auf etwas anlegen, absehen
    Gebrauch
    veraltet, noch landschaftlich
  3. vom Kai o. Ä. wegfahren
    Gebrauch
    Seemannssprache
    Beispiel
    • das Schiff hatte in der Nacht abgelegt

Antonyme zu ablegen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich lege ab ich lege ab
du legst ab du legest ab leg ab, lege ab!
er/sie/es legt ab er/sie/es lege ab
Plural wir legen ab wir legen ab
ihr legt ab ihr leget ab legt ab!
sie legen ab sie legen ab

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich legte ab ich legte ab
du legtest ab du legtest ab
er/sie/es legte ab er/sie/es legte ab
Plural wir legten ab wir legten ab
ihr legtet ab ihr legtet ab
sie legten ab sie legten ab
Partizip I ablegend
Partizip II abgelegt
Infinitiv mit zu abzulegen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ablegen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen