Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­klap­pern

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|klap|pern

Bedeutungsübersicht

(eine Anzahl Personen, Orte) der Reihe nach aufsuchen

Beispiele

  • Kunden abklappern
  • er hatte die halbe Stadt [nach einem Zimmer] abgeklappert

Synonyme zu abklappern

abfahren, abgehen, abkämmen, ablaufen, abstreichen, abstreifen, absuchen, durchkämmen, durchstreifen; (gehoben) abschreiten; (umgangssprachlich) abgrasen, abklopfen, ablatschen, durchstöbern

Aussprache

Betonung: ạbklappern🔉

Herkunft

vielleicht nach dem Klappern der Holzpantoffeln von Hausierern, die ihre Kunden abgingen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Blättern

↑ Nach oben