ab­grei­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
abgreifen

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|grei|fen

Bedeutungen (6)

    1. durch häufiges Anfassen abnutzen
      Beispiele
      • viele Finger haben den alten Einband abgegriffen
      • ein abgegriffener Türknauf
    2. durch häufiges Anfassen abgenutzt werden
      Grammatik
      sich abgreifen
      Beispiel
      • die Farbe greift sich rasch ab
  1. greifend abtasten
    Beispiel
    • die Ärztin griff die Körperstelle, den Knochen ab
  2. [greifend zwischen zwei Finger o. Ä. nehmen und dadurch] messen, ausmessen
    Beispiel
    • ich griff die Entfernung mit dem Zirkel ab
  3. feststellen; wahrnehmen
    Gebrauch
    Elektrotechnik, Elektronik
    Beispiele
    • eine Spannung abgreifen
    • ein Signal abgreifen
  4. ohne Skrupel nehmen, sich bedenkenlos geben lassen
    Gebrauch
    salopp
    Beispiel
    • wer Umsatz machte, konnte hohe Prämien abgreifen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?