ab­dru­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉abdrucken

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|dru|cken
Beispiel
ein Buch abdrucken

Bedeutung

in einer Zeitung, Zeitschrift gedruckt erscheinen lassen, edieren

Beispiele
  • etwas gekürzt, unverändert, wörtlich, in der Zeitung abdrucken
  • ein Gedicht, einen Roman abdrucken
  • die hier abgedruckten Bilder

Synonyme zu abdrucken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich drucke ab ich drucke ab
du druckst ab du druckest ab druck ab, drucke ab!
er/sie/es druckt ab er/sie/es drucke ab
Plural wir drucken ab wir drucken ab
ihr druckt ab ihr drucket ab druckt ab!
sie drucken ab sie drucken ab

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich druckte ab ich druckte ab
du drucktest ab du drucktest ab
er/sie/es druckte ab er/sie/es druckte ab
Plural wir druckten ab wir druckten ab
ihr drucktet ab ihr drucktet ab
sie druckten ab sie druckten ab
Partizip I abdruckend
Partizip II abgedruckt
Infinitiv mit zu abzudrucken

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen