ab­be­kom­men

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|be|kom|men

Bedeutungen (3)

Info
  1. sein Teil von etwas bekommen
    Beispiele
    • [die Hälfte von] etwas abbekommen
    • nichts von dem Erbe abbekommen
    1. der Einwirkung von etwas (Positivem) unterliegen
      Beispiel
      • nicht genug Sonne abbekommen
    2. (einen Schaden) davontragen, (etwas Nachteiliges) hinnehmen müssen
      Beispiel
      • der Wagen hat nichts abbekommen (ist nicht beschädigt worden)
  2. etwas fest Haftendes, fest Aufgeschraubtes o. Ä. lösen
    Beispiele
    • die Farbe nicht von den Fingern abbekommen
    • den Deckel nicht abbekommen

Synonyme zu abbekommen

Info

Antonyme zu abbekommen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bekomme abich bekomme ab
du bekommst abdu bekommest ab bekomm ab, bekomme ab!
er/sie/es bekommt aber/sie/es bekomme ab
Pluralwir abbekommen, bekommen abwir abbekommen, bekommen ab
ihr bekommt abihr bekommet ab bekommt ab!
sie abbekommen, bekommen absie abbekommen, bekommen ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bekam abich bekäme ab
du bekamst abdu bekämest ab, bekämst ab
er/sie/es bekam aber/sie/es bekäme ab
Pluralwir bekamen abwir bekämen ab
ihr bekamt abihr bekämet ab, bekämt ab
sie bekamen absie bekämen ab
Partizip I abbekommend
Partizip II abbekommen
Infinitiv mit zu abzubekommen

Aussprache

Info
Betonung
🔉abbekommen