-wü­tig

Wortart:
Suffix
Gebrauch:
emotional verstärkend
Aussprache:
Lautschrift
[vyːtɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
-wü|tig

Bedeutung

drückt in Bildungen mit Substantiven oder Verben (Verbstämmen) aus, dass die beschriebene Person leidenschaftlich und vehement etwas erstrebt, etwas gern, häufig, fast mit einer Art Versessenheit tut

Beispiel
  • arbeits-, heirats-, kauf-, schießwütig
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?