-on­kel

Wortart:
Suffix
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend

Rechtschreibung

Worttrennung
-on|kel

Bedeutung

kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven eine männliche Person, die durch Herkunft, Tätigkeitsbereich, Funktion o. Ä. näher charakterisiert ist

Beispiel
  • Briefkasten-, Fernseh-, Grüß-, Schlageronkel

Grammatik

der -onkel; Genitiv: des -onkels, Plural: die -onkel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?