-bold

Wortart:
Suffix
Gebrauch:
umgangssprachlich
Aussprache:
Lautschrift
[bɔlt]

Rechtschreibung

Worttrennung
-bold

Bedeutung

bezeichnet in Bildungen mit Wörtern unterschiedlicher Wortart eine Person, die gern und häufig etwas macht – seltener etwas ist –, die durch etwas auffällt, für etwas bekannt ist

Beispiel
  • Scherzbold, Raufbold, Saufbold, Trunkenbold

Herkunft

vgl. Witzbold

Grammatik

der -bold; Genitiv: des -boldes, Plural: die -bolde

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?