Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

-and

Wortart: Suffix
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: -and

Bedeutungsübersicht

bezeichnet in Bildungen mit Verben (Verbstämmen) eine Person, mit der etwas getan wird

Beispiel

Analysand, Konfirmand, Rehabilitand

Besonderer Hinweis

Bei der Bildung von Personenbezeichnungen bestehen oft Zweifel darüber, ob sie mit dem Suffix -and oder mit dem Suffix -ant zu bilden sind. Beiden Endungen liegen unterschiedliche lateinische Ausgangsformen zugrunde: -and <lateinisch -andus (Gerundivendung)> ist ein Suffix mit passivischer Bedeutung, das in Bezeichnungen für eine Person steht, mit der etwas geschehen soll: Informand, Konfirmand, Proband. Das Suffix -ant <lateinisch -ans, Genitiv -antis (Endung des Partizips Präsens)> ist ein Suffix mit aktivischer Bedeutung, das in Bezeichnungen für eine Person steht, die selber etwas tut: Informant, Laborant, Musikant.

Antonyme zu -and

-ant

Aussprache

Lautschrift: [ant]

Herkunft

lateinisch -andus

Grammatik

der -and; Genitiv: des -anden, Plural: die -anden

Blättern