Zwi­schen­mie­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Betonung
Zwischenmiete

Rechtschreibung

Worttrennung
Zwi|schen|mie|te

Bedeutung

das kurzzeitige An- oder Vermieten, auch Untervermieten (einer Wohnung)

Beispiele
  • ein Vierteljahr in, zur Zwischenmiete wohnen
  • bei Zwischenmiete den Wohnungseigentümer um Erlaubnis bitten
  • sich von Zwischenmiete zu Zwischenmiete hangeln

Grammatik

die Zwischenmiete; Genitiv: der Zwischenmiete, Plural: die Zwischenmieten

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?