Zwetsch­ge, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Zwetsch|ge
Verwandte Formen
Zwetsche, Zwetschke

Bedeutungen (2)

Info
  1. länglich eiförmige, dunkelblaue Frucht des Zwetschgenbaums mit gelbem, süß schmeckendem Fruchtfleisch und länglichem Kern (eine Pflaumenart)
    Zwetschge
    © Bibliographisches Institut, Berlin/Archiv Waldmann
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • seine sieben Zwetschgen [ein]packen (landschaftlich umgangssprachlich: seine Habseligkeiten einpacken [und sich entfernen])
  2. Kurzform für
    Zwetschgenbaum

Herkunft

Info

spätmittelhochdeutsch tzwetzschken, zwetsch(g)en, über das Romanisch-Vulgärlateinische zu spätlateinisch damascena (Plural) = Pflaumen aus Damaskus < griechisch Damaskēná = die damaskische (Frucht), als Heimat der Obstart galt schon in der Antike die Gegend von Damaskus in Syrien

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Zwetschge die Zwetschgen
Genitiv der Zwetschge der Zwetschgen
Dativ der Zwetschge den Zwetschgen
Akkusativ die Zwetschge die Zwetschgen

Aussprache

Info
Betonung
🔉Zwetschge

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen