Zu­falls­fund, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zufallsfund
Lautschrift
[ˈtsuːfalsfʊnt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Zu|falls|fund

Bedeutung

zufällig gemachter Fund

Beispiel
  • archäologische Zufallsfunde
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?