Zu­be­hör, das oder der

Wortart:
Substantiv, Neutrum, oder Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Zubehör

Rechtschreibung

Worttrennung
Zu|be|hör

Bedeutungen (2)

  1. Gesamtheit von Teilen, Gegenständen, die zur Ausstattung, Einrichtung o. Ä. von etwas gehören, sie vervollständigen
    Beispiele
    • das Zubehör eines Bades, einer Küche, einer Werkstatt
    • ein Haus mit allem Zubehör
  2. Gesamtheit der ein Gerät, eine Maschine o. Ä. ergänzenden beweglichen Teile, mit deren Hilfe bestimmte Verrichtungen erleichtert oder zusätzlich ermöglicht werden
    Beispiele
    • das Zubehör eines Staubsaugers, eines Fotoapparates, einer Bohrmaschine
    • sie hat ein Fahrrad mit allem Zubehör geschenkt bekommen

Herkunft

wohl aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch tobehöre, zu: (to)behören = zukommen, gebühren, zu hören

Grammatik

das, seltener auch: der Zubehör; Genitiv: des Zubehör[e]s, Plural: die Zubehöre, schweizerisch auch: Zubehörden

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?