Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Zir­kus, Cir­cus, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung: Zirkus
Alternative Schreibung: Circus
Worttrennung: Zir|kus, Cir|cus

Bedeutungsübersicht

  1. (in der römischen Antike) lang gestreckte, an beiden Schmalseiten halbkreisförmig abgeschlossene, von stufenartig ansteigenden Sitzreihen umgebene Arena für Pferde- und Wagenrennen, Gladiatorenkämpfe o. Ä.
    1. Unternehmen, das meist in einem großen Zelt mit Manege Tierdressuren, Artistik, Clownerien u. Ä. darbietet
    2. Zelt oder Gebäude mit einer Manege und stufenweise ansteigenden Sitzreihen, in dem Zirkusvorstellungen stattfinden
    3. Zirkusvorstellung
    4. (umgangssprachlich) Publikum einer Zirkusvorstellung
  2. (umgangssprachlich abwertend) großes Aufheben; Trubel, Wirbel

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Zirkus

Aussprache

Betonung: Zịrkus
Cịrcus 🔉

Lautschrift: [ˈtsɪrkʊs] 🔉

Herkunft

teilweise unter Einfluss von englisch circus und französisch cirque aus lateinisch circus „Kreis; Ring; Rennbahn; Arena“, dies wohl aus griechisch kírkos „Ring“

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Zirkusdie Zirkusse
Genitivdes Zirkus, Zirkussesder Zirkusse
Dativdem Zirkusden Zirkussen
Akkusativden Zirkusdie Zirkusse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (in der römischen Antike) lang gestreckte, an beiden Schmalseiten halbkreisförmig abgeschlossene, von stufenartig ansteigenden Sitzreihen umgebene Arena für Pferde- und Wagenrennen, Gladiatorenkämpfe o. Ä.
    1. Unternehmen, das meist in einem großen Zelt mit Manege Tierdressuren, Artistik, Clownerien u. Ä. darbietet

      Herkunft

      (unter Einfluss von englisch circus und französisch cirque <) lateinisch circus (maximus) = Arena für Wettkämpfe, Spiele; Rennbahn, eigentlich = Kreis; Ring, < griechisch kírkos = Ring

      Beispiele

      • der Zirkus kommt, gastiert in Köln, geht auf Tournee
      • Artist beim Zirkus sein
    2. Zelt oder Gebäude mit einer Manege und stufenweise ansteigenden Sitzreihen, in dem Zirkusvorstellungen stattfinden

      Herkunft

      (unter Einfluss von englisch circus und französisch cirque <) lateinisch circus (maximus) = Arena für Wettkämpfe, Spiele; Rennbahn, eigentlich = Kreis; Ring, < griechisch kírkos = Ring

      Beispiel

      der Zirkus füllte sich rasch
    3. Zirkusvorstellung

      Grammatik

      ohne Plural

      Herkunft

      (unter Einfluss von englisch circus und französisch cirque <) lateinisch circus (maximus) = Arena für Wettkämpfe, Spiele; Rennbahn, eigentlich = Kreis; Ring, < griechisch kírkos = Ring

      Beispiel

      der Zirkus beginnt um 20 Uhr
    4. Publikum einer Zirkusvorstellung

      Grammatik

      ohne Plural

      Herkunft

      (unter Einfluss von englisch circus und französisch cirque <) lateinisch circus (maximus) = Arena für Wettkämpfe, Spiele; Rennbahn, eigentlich = Kreis; Ring, < griechisch kírkos = Ring

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      der ganze Zirkus klatschte stürmisch Beifall
  2. großes Aufheben; Trubel, Wirbel

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    umgangssprachlich abwertend

    Beispiele

    • das war vielleicht ein Zirkus heute in der Stadt!
    • mach nicht so einen Zirkus!

Blättern