Zipf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Zipf
Wort mit gleicher Schreibung
Zipf (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Zipf

Bedeutungen (2)

  1. Gebrauch
    bayrisch, österreichisch
  2. jemand, der als langweilig gilt
    Gebrauch
    österreichisch abwertend

Herkunft

mittelhochdeutsch zipf, verwandt mit Zapfen, Zopf

Grammatik

der Zipf; Genitiv: des Zipf[e]s, Plural: die Zipfe

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?