Zink, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Zink
Wort mit gleicher Schreibung
Zink (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Zink
Verwandte Form
Zincum

Bedeutung

bläulich weiß glänzendes Metall, das – gewalzt oder gezogen bzw. in Legierungen – als Werk- und Baustoff vielfach verwendet wird (chemisches Element)

Zeichen
Zn

Herkunft

zu Zinke; das Destillat des Metalls setzt sich in Form von Zinken (= Zacken) an den Wänden des Schmelzofens ab

Grammatik

das Zink; Genitiv: des Zink[e]s

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?