Zes­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zeste

Rechtschreibung

Worttrennung
Zes|te

Bedeutung

sehr feiner Streifen der Schale einer Zitrusfrucht

Beispiel
  • das Parfait mit Zesten dekorieren

Herkunft

französisch zeste, wohl Substantivierung von älter zest, lautmalend für ein Geräusch beim Schlagen oder Schneiden

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Zeste die Zesten
Genitiv der Zeste der Zesten
Dativ der Zeste den Zesten
Akkusativ die Zeste die Zesten

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 2004 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?