Ze­be­dä­us, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zebedäus

Rechtschreibung

Worttrennung
Ze|be|dä|us

Bedeutung

biblischer Eigenname

Herkunft

wohl aus der Studentensprache, nach Zebedäus, dem Vater der Apostel Johannes und Jakobus d. Ä.

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Zebedäus die Zebedäusse
Genitiv des Zebedäus der Zebedäusse
Dativ dem Zebedäus den Zebedäussen
Akkusativ den Zebedäus die Zebedäusse
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?