Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Zau­ber­lehr­ling, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Zau|ber|lehr|ling

Bedeutungsübersicht

  1. Lehrling eines Zauberers
  2. (spöttisch abwertend) jemand, der etwas schafft, initiiert, was bald nicht mehr zu kontrollieren ist

Aussprache

Betonung: Zauberlehrling
Lautschrift: [ˈtsaʊ̯bɐleːɐ̯lɪŋ]
Anzeige

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Zauberlehrlingdie Zauberlehrlinge
Genitivdes Zauberlehrlingsder Zauberlehrlinge
Dativdem Zauberlehrlingden Zauberlehrlingen
Akkusativden Zauberlehrlingdie Zauberlehrlinge

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Lehrling eines Zauberers
  2. jemand, der etwas schafft, initiiert, was bald nicht mehr zu kontrollieren ist

    Herkunft

    nach Goethes Gedicht „Der Zauberlehrling“

    Gebrauch

    spöttisch abwertend

    Beispiel

    niemand stoppte die Zauberlehrlinge der Börsenspekulation

Blättern