Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Zan­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Zan|ge

Bedeutungsübersicht

  1. besonders zum Greifen, Festhalten, Durchtrennen o. Ä. dienendes Werkzeug, das aus zwei durch ein Scharnier verbundenen Backen, die in Schenkel übergehen, besteht
  2. (umgangssprachlich) zangenartiger Körperteil mancher Tiere

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Betonung: Zạnge 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch zange, althochdeutsch zanga, eigentlich = die Beißende

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Zangedie Zangen
Genitivder Zangeder Zangen
Dativder Zangeden Zangen
Akkusativdie Zangedie Zangen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Zange
    © MEV Verlag, Augsburg
    besonders zum Greifen, Festhalten, Durchtrennen o. Ä. dienendes Werkzeug, das aus zwei durch ein Scharnier verbundenen Backen (2), die in Schenkel (3) übergehen, besteht

    Beispiele

    • eine Zange zu Hilfe nehmen
    • etwas mit einer Zange fassen, greifen, packen, [fest]halten
    • einen Nagel mit einer Zange herausziehen
    • den Draht mit der Zange abkneifen
    • eine [spezielle] Zange zum Ziehen von Zähnen
    • eine Zange für den Kandis, das Gebäck, die Eiswürfel
    • das Kind musste mit der Zange (Geburtszange) geholt werden

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    [die beiden folgenden Wendungen bezogen sich ursprünglich auf das Schmieden, bei dem der Schmied das glühende Eisen mit der Zange festhält]
    • jemanden in die Zange nehmen (1. umgangssprachlich; jemanden hart unter Druck setzen, ihm mit Fragen zusetzen. 2. Fußball; einen gegnerischen Spieler von zwei Seiten her so bedrängen, dass er erheblich behindert wird.)
    • jemanden in der Zange haben (umgangssprachlich: Gewalt über jemanden haben, ihn zu etwas zwingen können)
    • jemanden, etwas nicht mit der Zange anfassen mögen (umgangssprachlich: jemanden, etwas als äußerst abstoßend empfinden)
  2. Zange - Krebsscheren mit Zangen
    Krebsscheren mit Zangen - © MEV Verlag, Augsburg
    zangenartiger Körperteil mancher Tiere

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    die Zangen des Krebses

Blättern