Wur­zel­sepp, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Wurzelsepp

Rechtschreibung

Worttrennung
Wur|zel|sepp

Bedeutungen (2)

  1. leicht verschroben wirkender, oft knorriger Mensch
    Gebrauch
    umgangssprachlich scherzhaft
  2. Figur aus Holz, besonders einer Wurzel, die einen Wurzelsepp (1) darstellt

Herkunft

nach der (besonders in Bayern häufigen) landschaftlichen Kurzform „Sepp“ des männlichen Vornamens Josef; ursprüngliche Bezeichnung für den Wurzel- und Kräutersammler in den bayrischen Alpen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?