Wohl­stands­den­ken, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Wohlstandsdenken
Lautschrift
[ˈvoːlʃtantsdɛŋkn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wohl|stands|den|ken

Bedeutung

nur auf Erlangung bzw. Vermehrung des Wohlstands ausgerichtetes Denken

Grammatik

das Wohlstandsdenken; Genitiv: des Wohlstandsdenkens

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?