Wild, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Aussprache:
Betonung
🔉Wild

Rechtschreibung

Worttrennung
Wild

Bedeutungen (2)

    1. jagdbare wild lebende Tiere
      Beispiele
      • das Wild ist sehr scheu, wird im Winter gefüttert, wechselt das Revier
      • ein Stück Wild
    2. zum Wild (1a) gehörendes Tier
      Beispiel
      • ein gehetztes, scheues Wild
  1. Fleisch von Wild (1a)
    Beispiel
    • sie isst gern Wild

Herkunft

mittelhochdeutsch wilt, althochdeutsch wild, Herkunft ungeklärt, vielleicht Kollektivbildung zu wild

Grammatik

das Wild; Genitiv: des Wild[e]s

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Wild
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?