Wer­kel, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
österreichisch umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Werkel

Rechtschreibung

Worttrennung
Wer|kel

Bedeutungen (2)

  1. Leierkasten, Drehorgel
  2. Werk, Anlage, Maschine, Betrieb

Herkunft

eigentlich mundartliche Verkleinerungsform von Werk

Grammatik

das Werkel; Genitiv: des Werkels, Plural: die Werkel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?