Werg, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Werg

Rechtschreibung

Worttrennung
Werg

Bedeutung

[bei der Verarbeitung] von Hanf oder Flachs abfallende Fasern

Herkunft

mittelhochdeutsch werc, althochdeutsch werich, eigentlich = das, was bei jemandem durch Werk (= Arbeit) abfällt

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot