Wel­len­län­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Physik
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Wellenlänge
Lautschrift
[ˈvɛlənlɛŋə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wel|len|län|ge

Bedeutung

räumlicher Abstand zweier aufeinanderfolgender Orte gleicher Phase, wie er bei einer Welle (4a) gemessen werden kann

Beispiel
  • Kurzwellen mit Wellenlängen zwischen 30 und 50 m
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • dieselbe/die gleiche Wellenlänge haben, auf derselben/der gleichen Wellenlänge liegen/sein (die gleiche Art haben, zu fühlen und zu denken, sich gut verstehen; stammt aus dem Funkverkehr, wo Sender und Empfänger auf der gleichen Wellenlänge liegen müssen)

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Wellenlänge die Wellenlängen
Genitiv der Wellenlänge der Wellenlängen
Dativ der Wellenlänge den Wellenlängen
Akkusativ die Wellenlänge die Wellenlängen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?