Wel­len­län­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Physik
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Wellenlänge
Lautschrift
[ˈvɛlənlɛŋə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wel|len|län|ge

Bedeutung

räumlicher Abstand zweier aufeinanderfolgender Orte gleicher Phase, wie er bei einer Welle (4a) gemessen werden kann

Beispiel
  • Kurzwellen mit Wellenlängen zwischen 30 und 50 m
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • dieselbe/die gleiche Wellenlänge haben, auf derselben/der gleichen Wellenlänge liegen/sein (die gleiche Art haben, zu fühlen und zu denken, sich gut verstehen; stammt aus dem Funkverkehr, wo Sender und Empfänger auf der gleichen Wellenlänge liegen müssen)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?