Wein­lau­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
scherzhaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Weinlaune
Lautschrift
[ˈvaɪ̯nlaʊ̯nə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wein|lau|ne

Bedeutung

durch den Genuss von Wein hervorgerufene beschwingte, übermütige Stimmung, in der sich jemand leicht zu etwas hinreißen lässt, was ihm hinterher unverständlich vorkommt

Grammatik

ohne Plural

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?