Was­ser­stand, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Wasserstand
Lautschrift
[ˈvasɐʃtant]

Rechtschreibung

Worttrennung
Was|ser|stand

Bedeutung

(für die Schifffahrt wichtige) mit dem Pegel (1a) gemessene Höhe der Wasseroberfläche

Beispiele
  • ein hoher, niedriger Wasserstand
  • der Wasserstand ist gesunken, gestiegen, gefallen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?