Wan­der­trieb, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Wandertrieb

Rechtschreibung

Worttrennung
Wan|der|trieb

Bedeutungen (2)

  1. instinkthaftes Verhalten, das bestimmte Tierarten dazu veranlasst, zu bestimmten Zeiten ihren Aufenthaltsort zu wechseln
    Gebrauch
    Zoologie
  2. zwanghaftes, krankhaftes Bedürfnis umherzuziehen, sein Zuhause zu verlassen
    Gebrauch
    Medizin
    Beispiel
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (scherzhaft) er ist vom Wandertrieb befallen (hat große Lust zu reisen o. Ä.)

Grammatik

ohne Plural

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?