Wam­pe, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Wampe

Rechtschreibung

Worttrennung
Wam|pe

Bedeutungen (2)

  1. dicker Bauch (besonders bei Männern)
    Beispiele
    • eine fette, dicke Wampe
    • eine Wampe haben, kriegen
    • er hat sich eine ganz schöne Wampe angefressen
  2. Beispiel
    • sich die Wampe vollschlagen

Synonyme zu Wampe

  • Bauch; (scherzhaft) Embonpoint; (österreichisch scherzhaft) Backhendlfriedhof; (schweizerisch scherzhaft) Güggelifriedhof

Herkunft

mittelhochdeutsch wampe, Wamme

Grammatik

die Wampe; Genitiv: der Wampe, Plural: die Wampen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?