Wal­ze, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Walze
Lautschrift
[ˈvaltsə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wal|ze

Bedeutungen (7)

  1. zylindrischer Körper mit kreisförmigem Querschnitt
    Gebrauch
    Geometrie
  2. walzenförmiger Teil an Geräten und Maschinen verschiedener Art mit der Funktion des Transportierens, Glättens o. Ä.
  3. Kurzform für
    Straßenwalze
  4. Gebrauch
    umgangssprachlich, auch Fachsprache
  5. Teil eines mechanischen Musikinstruments, auf dem die Musik aufgezeichnet ist
  6. (bei der Orgel) mit den Füßen zu bedienende Vorrichtung, mit der ein Anwachsen bzw. Schwächerwerden der Tonstärke bewirkt werden kann
  7. Herkunft
    zu walzen (3)
    Gebrauch
    besonders früher
    Grammatik
    ohne Plural

Herkunft

spätmittelhochdeutsch walze = Seilrolle, althochdeutsch walza = Falle, Schlinge, zu walzen und eigentlich = Gedrehtes

Grammatik

die Walze; Genitiv: der Walze, Plural: die Walzen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen