Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Wal­ross, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Wal|ross

Bedeutungsübersicht

  1. große, gelbbraune bis braune, in Herden in nördlichen Meeren lebende Robbe mit langen, als Hauer ausgebildeten Eckzähnen
  2. (umgangssprachlich) schwerfälliger [dummer] Mensch

Aussprache

Betonung: Walross
Anzeige

Herkunft

niederländisch walrus, Umstellung und Vermischung von altisländisch hrosshvalr = eine Art Wal und altisländisch rosmhvalr = Walross, 2. Bestandteil der beiden altisländischen Wörter zu Wal, 1. Bestandteil von hrosshvalr zu Ross, 1. Bestandteil von rosmhvalr verwandt mit Rost, also eigentlich Mischung von „Rosswal“ und „Ro(s)twal“

Grammatik

das Walross; Genitiv: des Walrosses, Plural: die Walrosse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Walross
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    große, gelbbraune bis braune, in Herden in nördlichen Meeren lebende Robbe mit langen, als Hauer ausgebildeten Eckzähnen
  2. schwerfälliger [dummer] Mensch

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    so ein Walross!
Anzeige

Blättern