Wai­sen­kind, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Waisenkind
Lautschrift
[ˈvaɪ̯zn̩kɪnt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wai|sen|kind

Bedeutung

elternloses Kind; Waise [die in einem Heim lebt]

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • gegen jemanden ein Waisenkind sein (jemandem besonders im Hinblick auf bestimmte negative Eigenschaften bei Weitem nicht gleichkommen)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?