Wahl­sieg, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Wahlsieg
Lautschrift
[ˈvaːlziːk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Wahl|sieg

Bedeutung

Sieg bei einer Wahl (2a)

Beispiele
  • ein überraschender, hoher, deutlicher Wahlsieg
  • einen Wahlsieg erringen
  • sie feiern ihren Wahlsieg
  • im Falle eines Wahlsiegs der Sozialdemokraten wird sie Außenministerin

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Wahlsieg
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?