Wäs­ser­chen, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Wässerchen

Rechtschreibung

Worttrennung
Wäs|ser|chen

Bedeutungen (2)

    1. Verkleinerungsform zu Wasser
    2. Verkleinerungsform zu Wasser (3)
  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • kein Wässerchen trüben können (umgangssprachlich: harmlos, ungefährlich sein; nichts Böses tun können; nach der äsopischen Fabel vom Wolf und dem Lamm, in der der Wolf das Lamm mit der Begründung frisst, es habe sein Trinkwasser verunreinigt; in Wahrheit war das ausgeschlossen, da das Lamm weiter unten am Bach getrunken hatte als der Wolf)

Grammatik

das Wässerchen; Genitiv: des Wässerchens, Plural: die Wässerchen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen