Vor­der­mann, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Vordermann
Lautschrift
[ˈfɔrdɐman]

Rechtschreibung

Worttrennung
Vor|der|mann

Bedeutung

männliche Person, die (in einer Reihe, Gruppe o. Ä.) unmittelbar vor einer anderen Person steht, geht, sitzt, fährt o. Ä.

Beispiel
  • bei diesem Spiel gibt jeder das Pfand an seinen Vordermann weiter
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemanden auf Vordermann bringen (umgangssprachlich: jemanden dazu bringen, dass er ohne Widerrede sich einordnet und Anordnungen nachkommt, Disziplin und Ordnung hält: der Trainer hat die Mannschaft auf Vordermann gebracht; ursprünglich militärisch für das Ausrichten Mann hinter Mann in geraden Reihen)
  • etwas auf Vordermann bringen (umgangssprachlich: wieder in Ordnung bringen; neu herrichten: die Wohnung, den Haushalt auf Vordermann bringen)

Antonyme zu Vordermann

Grammatik

der 〈Plural: Vordermänner, seltener auch: Vorderleute〉

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?